Seelings letzte Wochenschau

Die „Wochen­schau­en” haben wir jeweils zusam­men­ge­stellt aus Mate­ri­al, das mehr oder weni­ger zufäl­lig in unse­rer WG in der See­ling­stra­ße oder bei gemein­sa­men Unter­neh­mun­gen auf­ge­nom­men wur­de. Die letz­te ent­stand am Anfang der 1980iger Jah­re. Das Prin­zip wur­de spä­ter in der „Heu­te-Show” wie­der ver­wen­det, aber nein, kei­ne „har­ten Gefüh­le” des­we­gen. Genau wie die Kol­le­gen vom Fern­se­hen haben wir einen Kom­men­tar dazu­ge­schus­tert, der mög­lichst absurd sein soll­te und dem Inhalt des Takes wenn mög­lich kom­plett wider­spre­chen soll­te.