Zum Früh­stück knab­ber­te jeder lust­los an sei­nen kal­ten Vor­tags­ein­käu­fen her­um, dann ging es wei­ter nach Por­tu­gal. Sevil­la bil­de­te sich ein, jeden Besu­cher an der Wei­ter­fahrt hin­dern zu kön­nen, indem die Hin­weis­schil­der – ganz egal was dar­auf stand – alle zum Zen­trum, aber nie wie­der hin­aus­zeig­ten. Aber wir lie­ßen uns auch nach zwei­stün­di­ge Irr­fahrt nicht schre­cken.