Mei­ne Tan­te Johan­na war bei mei­nen Eltern zu Besuch und behü­te­te zeit­wei­se mei­ne Cou­si­ne Sibyl­le, mei­ne Schwes­ter und mich. An einem lang­wei­li­gen Win­ter­nach­mit­tag ent­stand einer unse­rer ers­ten Fil­me mit Hand­lung. Wie in dem Titel schon zum Aus­druck kommt, geht es weni­ger um Ori­gi­na­li­tät, son­dern mehr dar­um, die schon oft im Fern­se­hen und im Kino gese­he­nen, klas­si­schen Ele­men­te des Films in einer selbst aus­ge­dach­ten Hand­lung zu kom­bi­nie­ren. Aus die­sen Zuta­ten und fünf­zehn Metern Schwarz-Weiß-Film ent­stand der „Besuch bei Tan­te Ama­lie”. Die bei­den Mädels gehen auf Rei­sen, was durch einen Zug mit einer mäch­tig rau­chen­den Loko­mo­ti­ve sym­bo­li­siert wird — schon zu der Zeit eine Rari­tät und ein Glücks­fall, dass ich die­se bei einer völ­lig ande­ren Gele­gen­heit vor das Objek­tiv bekam. Dann geht alles sehr schnell. Durch ein Ver­se­hen lan­den die bei­den nicht bei Tan­te Ama­lie, son­dern bei einem glatz­köp­fi­gen Schur­ken (wegen blöd­sin­ni­gen Wet­te hat­te ich gera­de gar kei­ne Haa­re auf dem Kopf), der sie umge­hend in einen fins­te­ren Kel­ler sperrt. Es gelingt ihnen aber, sich zu befrei­en, indem sie den Schlüs­sel zur Tür aus dem Schlüs­sel­loch her­aus sto­ßen und auf einer Zei­tung unter der Tür hin­ein­zie­hen. Kaum haben sie die Tür geöff­net, schon wird die Situa­ti­on noch ein­mal tur­bu­lent, weil der Schur­ke auf­taucht und ver­sucht, sie mit einer Waf­fe ein­zu­schüch­tern. Dra­ma­tisch wird es aber erst, als auch noch eine fet­te Spin­ne auf­taucht (ein von Sil­ves­ter übrig geblie­be­ner Scherz­ar­ti­kel). Vor die Wahl gestellt, Spin­ne oder Schur­ke, ent­waff­nen die Mädels lie­ber den Schur­ken als sich mit der Spin­ne aus­ein­an­der­zu­set­zen. Der Schur­ke wird so sei­ner gerech­ten Stra­fe zuge­führt und am Ende des Films wer­den die Hel­din­nen von ihrer über­glück­li­chen Tan­te Ama­lie in Emp­fang genom­men. Drei­ein­halb Minu­ten, fer­tig, Applaus, nach Haus. Mei­ne Fami­lie lieb­te den Film.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.